logo teilwTransparent


 

GrünesKlassenzimmer1 2019 07 07

Die SchülerInnen des Erdkundekurses von Herrn Potes haben sich in den vergangenen Unterrichtswochen konkrete Gedanken gemacht, inwieweit sie im Sinne der „Fridays for Future“-Bewegung in unmittelbarer Nähe der Schule einen konkreten Beitrag zum Naturschutz und zur Stärkung der Artenvielfalt im Ökosystem des Neffelbaches beitragen können.

In Zusammenarbeit mit Vertretern des Erftverbandes, der Stadt Kerpen und der Firma Astakus, die sich auf Renaturierungsprojekte von Fließgewässern spezialisiert hat, konnte bereits im Vorfeld eine Genehmigung zur Umgestaltung eines ca. zehn Meter langen Abschnitts des Neffelbaches auf Höhe der Polizeiwache in Kerpen erwirkt werden.

Nachdem die SchülerInnen in den vergangenen Wochen im Unterricht erste eigene Pläne zur Umgestaltung entwickelt haben und als Vorzeigeprojekt einen Teilbereich des bereits vollständig renaturierten Bachverlaufs auf Höhe des Kerpener Stadtteils Langenich vor Ort besichtigen konnten, wurde am vergangenen Freitag, dem 28.06.2019 von 13.30-16.05 Uhr zum ersten Mal der ausgewählte Bachabschnitt umgestaltet.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Familie Gelderblom, die neben dem eindrucksvollen Know-How ihrer Firma Astakus auch leichte und schwere Gerätschaften wie z.B. Spitzhacken, einen Schaufelbagger und viele weitere Werkzeuge zur Verfügung stellten, konnte die Lerngruppe das Ufer und den Bachverlauf so umgestalten, dass abwechslungsreiche Strukturen, wie z. B. Steilwände und Flachwasserzonen, entstehen konnten.

GrünesKlassenzimmer 2019 07 07 GrünesKlassenzimmer8 2019 07 07

Die aus dem Ufer entnommenen Steine wurden an anderer Stelle wieder im Gewässer eingebaut. Die monotone Grasstruktur am Ufer wurde entfernt und standorttypische Wildblumen ausgesät, sodass zukünftig, im Sinne der Nachhaltigkeit, bestäubungsfähige Insekten am „grünen Klassenzimmer“ eine bunte Blumenwiese vorfinden können.

GrünesKlassenzimmer3 2019 07 07 GrünesKlassenzimmer6 2019 07 07

Das Europagymnasium wird eine Bachpatenschaft für den umgestalteten Neffelbach übernehmen, sodass das Projekt in den kommenden Schuljahren als grünes Klassenzimmer mitgestaltet werden kann. Es ist geplan, z.B. ein Insektenhotel am Ufer zu errichten und die Wasserqualität regelmäßig mithilfe von kleinen Proben zu kontrollieren.

Diesbezüglich würden wir uns freuen, wenn möglichst viele KollegInnen und SchülerInnen im kommenden Schuljahr an der Fortsetzung dieses Projektes mitwirken wollen. Dabei sind nicht nur Erdkundeklassen angesprochen, denn der Schutz der Natur ist ein Thema, das fächer- und klassenstufenübergreifend von hoher Bedeutung ist.

Tobias Schlereth & Markus Potes