Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Lehrer*innen!

Die Landesregierung schließt ab Montag, 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien alle Schulen in Nordrhein-Westfalen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht ruht, es findet also kein Unterricht statt (auch KEINE Klausuren).

Allerdings gilt für Montag und Dienstag eine Übergangsregelung: Eltern können ihre Kinder aus eigener Entscheidung in die Schule schicken, sofern sie keine Betreuungsmöglichkeit haben. Die Schule stellt die Betreuung während der üblichen Zeit sicher.

Die Schließung der Schule hat keine Auswirkung auf die Terminsetzung bei den zentralen Abiturprüfungen.

Trotz der Schließung werden die Schüler*innen in den nächsten Wochen zuhause lernen.

  • In der Sekundarstufe I werden die Klassenlehrerteams die Aufgaben der einzelnen Fachlehrer*innen zusammenstellen und dabei den Umfang der einzelnen Aufgaben berücksichtigen. Erst dann werden diese Aufgaben gesammelt weitergeleitet.
  • In der Sekundarstufe II stellen die Fachlehrer*innen Aufgaben zum eigenverantwortlichen Arbeiten, die in etwa dem zeitlichen Umfang des Unterrichts entsprechen. Vor allem werden unsere Abiturient*innen intensiv vorbereitet.

Das Sekretariat wird während der allgemeinen Unterrichtszeit besetzt sein.  Falls sich das ändert, erfahren Sie es hier – ebenso wie alle weiteren Informationen.

In diesem Sinne – wünsche ich uns allen: Gesundheit!

Ihre/Eure Tatjana Strucken