OnlineSchachtunier3 2020 07 23

So sahen unsere Schachspieler noch im Juni 2020 aus: online, mit Abstand und Freude. Was im März 2021 geschah, davon berichtet der folgende Artikel.

Was macht man als schachbegeistertes Kind, wenn Lockdown ist und seit einem Jahr kein Schach mehr am Brett gespielt wird? Richtig, man spielt online, wozu Schach ja geradezu prädestiniert ist. Es trifft sich nun ganz gut, daß einige dieser Kinder gemeinsam auf dem Europagymnasium in Kerpen die Schulbank drücken bzw. durchs Homeschooling müssen. So können sie nämlich beim Schulteam-Cup Online der Schachjugend NRW als Team antreten. Stefan Pick, Vater von Max Pick, fand dieses online-Turnier bei der Suche nach Spielmöglichkeiten auf dem Umweg über die Seite der Deutschen Schachjugend. So beschloß ich also, die Organisation für die Jungs zu übernehmen. Das Team war an 1 gesetzt und konnte dieser Favoritenrolle von Anfang an gerecht werden. Mit dem nötigen Quäntchen Glück, das sei nicht verschwiegen. In der Aufstellung Max Pick, Luka Xue, Efecan Atar und Jan Hartl wurden die Teams vom Otto-Hahn-Gymnasium Monheim, vom Beethovengymnasium Bonn, vom Elsa-Brandström-Gymnasium Oberhausen und vom Max-Planck-Gymnasium Bielefeld deutlich besiegt. Lediglich gegen das Pelizaeus-Gymnasium Paderborn gab das Team beim 2-2 einen Mannschaftspunkt ab. Damit gewann das Europagymnasium Kerpen das Turnier mit 9-1 Mannschaftspunkten und qualifizierte sich für den Deutschen Schulteam-Cup, welcher am 18.04.2021 um 14.30 Uhr online stattfinden wird und live verfolgbar ist.

Stefan Pick