CoronaRegeln 25 05 2021

Liebe Schüler:innen, Lehrer:in und Eltern,

jeder kennt wahrscheinlich einige der normalen Alltagsregeln der Schule. Aber wie sehen diese während der Corona-Zeit aus? Mit dieser Frage haben wir, die Klasse 7.7, uns in den letzten Wochen im Englischunterricht beschäftigt. Nachdem wir zusammen einige der momentanen Regeln besprochen haben, haben wir diese auf Blätter geschrieben und uns einige kreative Zeichnungen dazu überlegt. Anschließend haben wir diese Aufgabe mit unserem aktuellen Thema must und mustn’t (etwas nicht dürfen) verbunden und auf einem separaten Blatt Papier verfasst. Nachdem jeder Schüler im Durchschnitt 10 Regeln aufgeschrieben hat und diese mit verschiedenen Zeichen o.ä. verziert hat, schauten wir uns die Ergebnisse gemeinsam mit unserer Klasse und unserer Englisch-Lehrerin Frau Himpel an. Wir kamen zu vielen sehr gelungenen und runden Ergebnissen, allerdings gab es unter anderem auch Probleme beim Auffassen der Regeln. Es war eine Herausforderung, sich jede der aktuellen sehr umfangsreichen Regeln zu merken, da man leider einige davon des Öfteren vernachlässigt.

CoronaRegeln2 25 05 2021  CoronaRegeln1 25 05 2021

Zum einen war es ein Riesenspaß, etwas Abwechslung und dennoch Lehrreiches, passend zu dieser außergewöhnlichen Zeit, und zum anderen konnten wir die Regeln ein bisschen auffrischen, damit wir uns, sobald die Schulen wieder öffnen, umso besser daran halten. Aus diesem Projekt werden wir zunächst die richtige Anwendung von must und mustn’t mitnehmen, aber auch so gut wie jede einzelne Regel zu der heutigen Corona-Zeit.

Laura Wallig und Christian Nagel (Klasse 7.7)