Eines Nachmittags spazierte ich, um mal nachzudenken, an der Erft entlang. Plötzlich konnte ich meinen Augen kaum trauen. Da spazierten tatsächlich Angela Merkel, Vladimir Putin, Alexander Lukaschenko, und das größte Ar***loch Donald Trump! Mein Mund stand sperrangelweit offen. Da schnauzte Trump: "Shut up!“ Das bezeugte noch, was ich dachte. Donald Trump war eines der größten Ar***löcher, die die Welt je gesehen hatte! Da sagte Merkel: "Reden sie nie wieder so mit einem Kind!“. Da erwiderte Putin: "Он может говорить что хочет!“. (Er kann doch sagen was er will!) Da sagte Lukaschenko: "Пакіньце яе ў спакоі!“. (Lass sie doch in Ruhe!)

Trump: "You can all take me!“ Da schrie eine sehr empörte Merkel:,, Jetzt seien sie doch nicht so unhöfliche!“. Da schrien sie alle durcheinander!, "Будь спокоен“,  "Маўчы“, "Shut up everyone including your mouth!“ , "So redet man nicht!!!“ Da war es mir genug und ich schrie so laut ich konnte: "Stopp!!!“

Da verstummten sie alle und wandten sich mir zu. "Kann ich ihnen vielleicht irgendwie weiterhelfen?“ fragte ich. ,,Danke, mein liebes Kind“, sagte Merkel. ,,Wir suchen das Café Schloss Türnich“. "Was für ein Zufall,“ sagte ich. Meinen Eltern gehört das Café und co. Ich kann sie begleiten.“ "Super!“ sagte Merkel. Die anderen machten ein eher mürrisches Gesicht.

"So,“ sagte ich. „Da sind wir.“ "Schön habt ihr's hier“, meinte Merkel. "Yeah, I have to admit it's nice here”, sagte Trump. (Ja, ich muss zugeben, es ist ganz nett hier) . "Да, но где именно в этом кафе можно заказать?“ (Schon, aber wo kann man hier bestellen?) „Kommen bestimmt gleich. Und außerdem ist das hier kein Luxus-Café, in dem sich jeder verbiegt, um sie zu bedienen!“ sagte ich ein wenig beleidigt. „Ну, гэта абурэнне! Не так вы размаўляеце з прэзідэнтам! Але чаму я гэта нават кажу! Ты мой найвялікшы вораг, малюсенькі пуцін.“ schrie Lukaschenko empört. (Also das ist ja wohl eine Unverschämtheit! So redet man nicht mit einem Präsidenten! Aber wieso sage ich das überhaupt! Sie sind mein größter Feind, Sie Winzling von Putin!). "Was darf's denn sein?“, fragte die Kellnerin kleinlaut. "5x Walnusskirsch, bitte,“ sagte ich bestimmt. Währenddessen stritten Putin, Lukaschenko, Merkel und Trump, die inzwischen auch drin verwickelt waren, so laut das die ganzen anderen Gäste schon längst gegangen waren. Es schrie der lezte gast: "Ich wähle sie nie wieder!“, merkten sie wie laut sie sich gestritten hatten. Das war ihnen dann wahnsinnig peinlich.

Als dann der Kuchen endlich kam, bestellten alle noch ein Bier (Merkel natürlich alkoholfrei) und aßen und tranken. "Also," sagte Merkel. "Kommen wir zum eigentlichen Grund unseres Treffens. Das Friedensabkommen.“ Ich konnte es kaum glauben. Durfte ich wirklich dabei sein, wie die drei größten Ar***löcher der Welt zusammen mit Angela Merkel ein Friedensabkommen schlossen?! Das war der krasseste Tag in meinem Leben! Aber das beste überhaupt war natürlich, dass ich nicht wegeschickt wurde! Dabei war ich ein Kind! "Shouldn't we do that while walking along the Volga? I think that would be better”, fragte Trump. (Sollen wir das nicht bei einem Spaziergang an der Wolga machen wie eben?) "Nein, das machen wir hier,“ sagte Merkel. "Also, es wäre sinnvoll für uns alle ein Friedensabkommen zu treffen. Es wäre gut für unsere Wähler, die uns dann hoffentlich mehr vertrauen. Das müsste ihnen doch allen klar sein. Da niemand weis, dass wir hier über die Zukunft unserer Länder diskutieren, sollten wir uns beeilen, damit die Paparazzi aufkreuzen.“. "I still don't understand the reason for this meeting. You and I will never agree. Putin and Lukashenko will not be able to agree. "That doesn't make any sense.“ sagte Trump.( Ich verstehe den grund für dieses Treffen immer noch nicht. Sie und ich werden uns niemals einigen. Putin und Lukaschenko werden sich nicht einigen können. Das ergibt doch gar keinen Sinn.) "Тестирование выше учебы“, sagte Putin (Probieren geht über studieren) "Я дакладна не пагаджуся з вамі, смярдзючыя талеркі!“ schrie Lukaschenko (Mit dir werde ich mich ganz bestimmt nicht einigen du stinkender Tellerlecker!)

Nur diese Beleidigung (ich denke es ist eine Beleidigung) hat Putin anscheinend auf die Spitze getrieben. Er packte Lukaschenko, ich weis auch nicht wie er das geschaffte hat, und warf ihn in den teich! Ich war geschockt! Ich weiss ja, dass Putin und Lukaschenko schreckliche Menschen sind aber das, hatte ich nicht erwartet ich meine das sind ja Präsidenten! Ich hätte mich das nicht getraut. Jedenfalls hat Lukaschenko sich aus dem Teich gehievt und stand triefend mit hochrotem Kopf Putin und haute ihm eine rein! "Jetzt reicht es aber!“ schrie Angela Merkel die sich wieder gefasst hatte. "Das gibt´s doch nicht! Das man sich in aller Öffentlichkeit Prügelt! Ein bisschen mehr anstand wenn ich bitten darf!“. Da sagte Trump: "That bores me! I was expecting a little more. How many clicks do you think I get on Twitter, Facebook and Insta?! Much too little!!!“. (Das langweilt mich! Ich hatte schon ein bisschen mehr erwartet. Was glaubt ihr, wie viele klicks ich dafür auf Twitter, Facebook und Insta bekomme?! Viel zu wenig!!!) Könnt ihr das fassen?! Hat der das gefilmt und gepostet! So ein Schweinehund! Falls ihr euch fragt, was ich während dessen gemacht habe?! Ich habe versucht, mich möglichst klein zu machen. Aber als Trump dann das gepostet hat, ging es mir zu weit! Ich riss Trump das teure Handy aus der Hand und warf es in hohem Bogen in den Teich.

Ihr hättet sein Gesicht sehen sollen! Das, war echt unbezahlbar! Aber jetzt hatte ich ein sehr großes Problem! Immer hin hatte ich gerade das Handy vom Mächtigsten mann der Welt einfach in den Teich geworfen! Das ist schließlich Sachbeschädigung! Na ja, das hätte ich mir überlegen sollen bevor ich Trumps Handy in den Teich geworfen habe. "Es reicht jetzt!“, sagte Angela Merkel "Ich übernehme die Kosten für das Handy und sie Donald löschen jetzt das Video von Twitter, Insta und Facebook. Es geht bei diesem Treffen schließlich um ein Friedensabkommen. Und sie meine Herren - Putin, Lukaschenko - setzen sich“. Erstaunlicherweise hörten alle und mir zeigte das mal wieder, was für eine gute Frau Angela Merkel doch war. Und was für Ar***löcher die Präsidenten von Russland, Weißrussland und den USA doch waren. Und nur noch mal nebenbei: Deren Länder sind dem Untergang geweiht, wenn es so weiter geht.

Nach kurzer Zeit klingelte Trumps Handy: Biden wurde Präsident sie müssen das Weiße Haus verlassen. Daraufhin fing Trump an zu heulen.

Aimée Hoensbroech (6.8)