logo teilwTransparent 


 

Das Verfahren für die Oberstufe finden Sie hier erläutert.

Entschuldigungsverfahren

Wenn Ihr Kind erkrankt ist, geben Sie bitte umgehend der Schule Bescheid:
Anruf im Sekretariat (02237/929410) am selben Tag in der Zeit von 7:30 bis 08:30 Uhr.

Nach Rückkehr Ihres Kindes in die Schule reichen Sie umgehend (innerhalb einer Woche) eine Entschuldigung über einen Eintrag in das Logbuch bei den KlassenlehrerInnen ein. (SchülerInnen ohne Logbuch legen eine schriftliche Entschuldigung vor)

Erkrankung während der Unterrichtszeit

Wenn Ihr Kind während der Unterrichtszeit erkrankt, muss es sich über das Sekretariat abmelden. Sie werden in diesem Falle durch das Sekretariat telefonisch kontaktiert. Vorher darf Ihr Kind die Schule nicht verlassen. 

Bei einem Schulversäumnis im Zusammenhang mit den Ferien, beweglichen Ferientagen oder Feiertagen muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Beurlaubungen

  • Bei absehbaren kürzeren Fehlzeiten (z.B. wegen eines Arztbesuches während der Unterrichtszeit) informieren Sie im Voraus (eine Woche) die KlassenlehrerInnen und LehrerInnen, deren Unterricht versäumt wird.
  • Beurlaubungen bis zu einem Tag sind mindestens eine Woche im Voraus bei den KlassenlehrerInnen in schriftlicher Form zu beantragen.
  • Beurlaubungen für einen längeren Zeitraum (über einen Tag hinaus) werden mindestens 10 Tage vorher an die Klassenleitungen gerichtet. Die Schulleitung entscheidet nach Stellungnahme der Klassenlehrerin / des Klassenlehrers über Ihren Antrag.
  • Beurlaubungen vor / im Anschluss an Ferien / bewegliche Ferientage / verlängerte Wochenenden sind grundsätzlich nicht möglich. In zwingenden Ausnahmefällen entscheidet die Schulleitung.