/ Unterricht / Fächer / Mathematik

Mathematik

Die Welt erfassen, Probleme strukturieren, Größen in Beziehung setzen, Lösungen verallgemeinern – all das ist Mathematik, nicht nur das Rechnen.

Modellvorstellung eines Kochsalz-Kristalls

„Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben“.

Galileo Galilei

Schon immer entwickelte die Menschheit neben Sprache und Schrift auch Mathematik. Den Zusammenhang verschiedener Größen zu erforschen ist eine grundlegende Voraussetzung zur Weiterentwicklung der Welt.

Auch das Arbeiten mit Logik und Verstand prägt seit Jahrtausenden die Entwicklung des Menschen.

Der Umgang mit der Mathematik wird durch einen präzisen Sprachgebrauch, folgerichtige Gedankenführung und Argumentation sowie ein systematische Vorgehen gekennzeichnet.

Die Schülerinnen und Schüler erleben im Laufe ihrer Schullaufbahn eine Schulung des Denkens und Abstrahierens, so dass sie anschließend ihre erworbenen Denk- und Handlungsstrategien flexibel in Studium und Ausbildung anwenden können.

Im Unterricht wird daher versucht die Freude an der Mathematik zu wecken bzw. zu erhalten.

Lehrpläne, Leistungskonzept
und weitere Downloads

Ansprechpartner

Jan Knoop

Fachvorsitz


Babsi Thees

Stellvertretender Fachvorsitz, Känguruh Wettbewerb


Sabrina Eberlein

Känguruh-Wettbewerb


André Schwerlack

Mathematik-Olympiade


Rolf Wildenburg

Lange Nacht der Mathematik


Vanessa Sayer

Mathe-Café

Mathe_Mathematikum_Giessen_1920.jpg

Inhaltliche Schwerpunkte

Sekundarstufe I

Datenerhebung, Darstellung von Zahlen und Größen; Rechnen mit natürlichen Zahlen und Aufstellen von Zahlentermen, geom. Grundbegriffe bei ebenen Figuren, Berechnung von Fläche und Umfang ebener Figuren, Berechnung von Rauminhalt und Oberfläche von Quadern.
Einführung in die rationalen Zahlen, Addition und Subtraktion von Brüchen und Dezimalzahlen, Winkel und Kreise, Multiplikation und Division von Brüchen und Dezimalzahlen, Grundlagen der Statistik, Problemlösen, Muster erkunden.

Rechnen in proportionalen und antiproportionalen Zusammenhängen, Prozente und Zinsen berechnen, Zufallsversuche durchführen und beschreiben, Terme mit Variablen aufstellen, umformen und berechnen, Gleichungen umformen und lösen, Winkelsätze entdecken und anwenden, Kongruente Dreiecke konstruieren; ganze Zahlen.
Lineare Funktionen, Terme und binomische Formeln, Flächeninhalt, Wiederholung Stochastik, lineare Gleichungen und Gleichungssysteme, Kreise und Dreiecke.

Modellieren mit Parabeln, quadratische Funktionen, Entwickeln und Anwenden von Lösungsverfahren zum Lösen quadratischer Gleichungen, Quadratische Gleichungen lösen, Darstellen von Zahlen mit Potenzschreibweise, Exponentielles Wachstum beschreiben, Berechnungen mithilfe von Ähnlichkeitsbeziehungen, Satz des Pythagoras und Thales beweisen und anwenden, Oberfläche und Volumen berechnen, Einführung Trigonometrie, Darstellung periodischer Vorgänge, Manipulationen erkennen

Sekundarstufe II

Funktion und Analysis, Stochastik, Analytische Geometrie und lineare Algebra

Analysis: Differentialrechnung, Integralrechnung.
Stochastik: Erwartungswert, bedingte Wahrscheinlichkeiten; Hypothesentest; Binomialverteilung u.a.
Analytische Geometrie: Geraden, Ebenen, Figuren und Körper im dreidimensionalen Raum.

Galerie

News

Tolle Ergebnisse der NW-Projektwoche prämiert!
Besuch im Brückenkopfpark
Neue MINT Coaches für Grundschul-Entdeckertage

Wird geladen